Andreas RaatschenAikido, Abteilungen, Aktuelles

Matti Joensuu ist verstorben

 

 

 

Am 27. Juni ist Matti Joensuu völlig überraschend verstorben.

Wir trauern sehr um ihn und vermissen einen besonderen Menschen.

Matti hat unser Aikido maßgeblich beeinflusst
und ist einigen von uns ein enger Freund geworden.
 

Vor über 20 Jahren stand Matti Joensuu interessiert im Eingang des Budo-Clubs. Ja, er würde gerne beim Aikido mitmachen, sagte er auf die gestellte Frage und ja, er habe schon mal Aikido gemacht. Auf der Matte offenbarte sich dann schnell, wer uns da besuchte. Bereits damals war er ein hoher Danträger und brachte ein Aikido mit, das uns immer wieder staunen und manchmal an Zauberei glauben ließ. Seine außergewöhnlichen Fähigkeiten stellte er in seiner zurückhaltenden, tiefgründigen Art niemals zur Schau. Smalltalk war nicht Mattis Ding – er bevorzugte stattdessen intensive Gespräche über das Aikido und die Menschlichkeit. Und er liebte die Musik, die ein unverzichtbarer Bestandteil seiner Lehrgangsabende in seinem Dojo in Villach war.